Bach “Magnificat” mit dem Monteverdichor Würzburg

Wann? 25.10.2014 bis 26.10.2014

Wo? Neubaukirche, Neubaustraße 38, 97070 Würzburg DE
Monteverdichor Würzburg
Würzburg: Neubaukirche |

Mit der Vertonungen des berühmten „Magnificat“ lässt der Monteverdichor am 25. und 26. Oktober 2014 zwei glanzvolle Kompositionen aus der Bach-Dynastie in der Neubaukirche Würzburg erklingen.



Johann Sebastian Bach komponierte den Lobgesang Mariens als erstes großes Werk in seinem Amt als Leipziger Thomaskantor und schuf ein Opus, das aufgrund zahlreicher Aufführungen zu einem Höhepunkt barocker Chorliteratur wurde. Dessen Sohn Carl Philipp Emanuel Bach schrieb sein „Magnificat“ im Jahre 1749 bereits im neuen Stil der Empfindsamkeit. Es gehört zu den klangprächtigsten, in den vokalsolistischen Partien zu den anspruchsvollsten „Magnificat“-Vertonungen überhaupt. Begleitet von historischem Instrumentarium verspricht der Monteverdichor unter dem Dirigat von Matthias Beckert prunkvolle Barockmusik in festlichem Ambiente. Mit Anna Neyba (Sopran), Antonia Bourve (Sopran), Barbara Bräckelmann (Alt), Johannes Strauß (Tenor), Johannes Weinhuber (Bass), wurden wieder hochkarätige Solisten gewonnen.

Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf beim Musik- und Pianohaus Deußer, Karmelitenstr. 34, Würzburg, Telefon: (0931) 80 4747 555 und auf der Seite des Chores unter www.monteverdichor.com.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.