Abschlusssitzung: Rückblick auf sechs Jahre Stadtratsarbeit

Sechs Jahre nach seiner Wahl läuft die Wahlperiode des Würzburger Stadtrats ab. Das heißt für einen Teil der Stadträte Abschied nehmen – wenn sie nicht mehr antreten wollten, oder die Wahl nicht mehr geschafft haben. Diese Zeremonie findet im Ratssaal des Rathauses am Dienstag dieser Woche, ab 15 Uhr, in der „Abschlusssitzung der Wahlperiode“ statt. Eingeladen hat Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Die Tagesordnung sieht zunächst vor, dass von ihm ein „Kurzrückblick auf die Wahlperiode 2008-2014“ vorgetragen wird, gefolgt von der Nennung von Jubiläen ehrenamtlicher Stadträte, was sich auf die Zeit ihre Zugehörigkeit zum Stadtrat bezieht. Dann werden die aus dem Stadtrat ausscheidenden Mitglieder verabschiedet und zum Abschluss dankt der Oberbürgermeisters den ehrenamtlichen Stadträte für ihre Arbeit.

Am 5. Mai: Bürgermeisterwahlen im Rathaus
Die erste Sitzung des neu gewählten Stadtrats, die konstituierende Sitzung, findet am Montag, 5. Mai, ebenfalls im Ratssaal, statt. Dabei wird es unter anderem auch um die Wahl von derzeit zwei Stellvertretern für den Oberbürgermeister gehen. -ser
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.