30 Jahre ehrenamtlich im Stadtrat: Große Auszeichnung für Alt-OB Jürgen Weber

Alt-Oberbürgermeister Jürgen Weber wird von Oberbürgermeister Christian Schuchardt für 30 Jahre ehrenamtliche Arbeit im Stadtrat geehrt. (Foto: Claudia Penning-Lother)

Im Jahr 1972 wurde ein 26-jähriger Jüngling zum ersten Mal in den Würzburger Stadtrat gewählt. Jetzt wurde Jürgen Weber – in Ehren ergraut – für sein beispielhaftes Engagement in diesem Gremium geehrt.

Die frühen Siebziger in Deutschland: 1972 wird Willy Brandt zum zweiten Mal zum Kanzler gewählt, und die BRD unterzeichnet zusammen mit der DDR Transitabkommen und Grundlagenvertrag. In München finden die Olympischen Sommerspiele statt. Eddy Merckx schafft seinen vierten von fünf Toursiegen. Der Literatur-Nobelpreis geht an Heinrich Böll. Und: 1972 wird Jürgen Weber im Alter von 26 Jahren zum ersten Mal in den Würzburger Stadtrat gewählt.

Für insgesamt 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in diesem Gremium wurde er nun von Oberbürgermeister Christian Schuchardt geehrt. Richtig gerechnet: Die zwölf Jahre als Oberbürgermeister wurden bei dieser nicht alltäglichen Anerkennung noch nicht einmal berücksichtigt. Schuchardt ging in seiner Laudatio vor dem Würzburger Stadtrat aber natürlich auch auf diese Jahre ein.

Weber, von 2002 bis vor wenigen Tagen der Vorsitzende der WL-FW-Stadtratsfraktion, war zudem Zweiter Bürgermeister und somit nach 1978 für die Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung und Sportangelegenheiten zuständig, später auch für die städtischen Liegenschaften und schließlich das Finanz- und Wirtschaftsreferat.

Den zahlreichen auch städtischen Auszeichnungen (Tanzender Schäfer, Ehrenring), die Jürgen Weber für seinen ehrenamtlichen Einsatz seit dem 14. Lebensjahr bereits erhielt, wurde nun die neugeschaffene Ehrenmedaille des Oberbürgermeisters hinzugefügt. Die Porzellanmedaille zeigt die Wappen vom Würzburger Ratstisch, den Tilman Riemenschneider, selbst einmal Bürgermeister von Würzburg, geschaffen hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.