209 sichere Treppenstufen

Der Bau der Frankenwarte wurde am 19. April 1893 begonnen und im Frühjahr 1894 vollendet.

Aussichtsturm Frankenwarte wieder zugänglich

Der Aussichtsturm Frankenwarte ist ab sofort wieder geöffnet. Mehrere Monate war der Turm geschlossen, um dringende Sicherungsmaßnahmen und Reparaturen durchzuführen, damit das „Juwel des Verschönerungsvereins“  wieder begangen werden kann.
Vereinsvorsitzender Stadtrat Willi Dürrnagel teilte mit, dass etwa 60.000  Euro notwendig gewesen seien, die Treppe im Turm abzusichern. Auch die Kanzel wurde renoviert. Zudem hat das Gartenamt der Stadt den Eingangsbereich des Turmes neu gestaltet. Willi Dürrnagel dankt allen Beteiligten für ihre Arbeit, besonders dem Architekten Jupp Schunk, dem Restaurator Dennis Appel, dem Beiratsmitglied Christopher Franz, Gartenamtsleiter Dieter Müller und den ausführenden Firmen.
Die Sicherheitsmaßnahmen seien eine große finanzielle Belastung für den gemeinnützigen Verein gewesen. Darum ist der Vereinsvorsitzende dankbar für Spenden aus der Würzburger Bevölkerung für die Renovierung: Würzburger Verschönerungsverein e.V., Konto-Nr. 015 544, BLZ 790 300 01, Castell-Bank Würzburg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.