20 Betrugsversuche am Telefon

Polizei: Opfer sollen sich melden

In den letzten Tagen haben unbekannte Betrüger mindestens 20 Mal versucht, vor allem Senioren um ihr Erspartes zu bringen. Die Maschen sind bestens bekannt: Vom falschen Enkel über den angeblichen Neffen bis hin zum Schockanrufer wurde alles aufgeboten. In sämtlichen Fällen scheiterten die Täter, was das Polizeipräsidium Unterfranken auch auf eine gelungene Präventionsarbeit zurückführt. Wer ebenfalls von den dreisten Tätern einen Anruf erhielt, soll sich unter Tel. (0931 4 57 17 32 melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.