10.000 Euro für Würzburger Kindertafel

V.l.: Wolfgang Geier, Präsident Lions Club Würzburg, Ute Kremen von der Würzburger Kindertafel und Kindertafel-Schirmherr Oliver Jörg.

Viele Kinder werden ohne Frühstück oder Pausenbrot in die Schule geschickt. Dagegen kämpft die Kindertafel.

Der Lions Club Würzburg übergab am Freitag im Bürgerspital einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Würzburger Kindertafel. Das Geld ist der Erlös des Big Band Brunchs, einem Benefizkonzert des Lions Clubs, das im November in der Mercedes Benz Niederlassung Mainfranken stattfand. Die Würzburger Kindertafel hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ernährung von Schulkindern zu verbessern: Viele Kinder werden ohne Frühstück oder Pausenbrot in die Schule geschickt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.