Treppenlift zu teuer? Finanzierung erleichtern

Die Nachfrage nach Treppenliften steigt zunehmend. Viele Senioren wünschen sich, trotz körperlicher Einschränkungen im gewohnten Umfeld, in der eigenen Wohnung, zu bleiben. Die Kosten von mehreren tausend Euro sind jedoch für zahlreiche Rentner geradezu eine Fantasiesumme.

So aussichtslos, wie es anfangs oft aussieht, ist jedoch nicht, den hilfreichen Treppenlift dennoch installieren zu lassen. Es gibt sogar kostendeckende Zuschüsse der Krankenkassen.

Zuschuss der Pflegeversicherung

Zuschüsse der Pflegeversicherung gibt es auch zur Verbesserung des individuellen Wohnumfelds. Maßgeblich ist natürlich das Gutachten zum gesundheitlichen Zustand.

Maßnahmen zur Wohnumfeld-Verbesserung sind u.a. barrierefreier Wohnungsumbau, ebenerdige Zugänge, Orientierungshilfen für Sehbehinderte, Rampen und auch Treppenlifte.

Dafür müssen rechtzeitig, vor dem Kauf, die entsprechenden Anträge gestellt werden. Die Finanzierung durch die Pflegeversicherung schließt die vollständige Installation vom Treppenlift ein. Gibt es in einer Wohnung oder in einem Miethaus mehrere Senioren, die antragsberechtigt sind, können sich die Zuschüsse vervielfachen, sodass noch weitere Verbesserungen aus Überschüssen finanziert werden können.

Bei manchem Treppenlift ist damit sogar die Vollfinanzierung gewährleistet!

Nach der Genehmigung sollte man möglichst viele Angebote einholen. Die Möglichkeit zur einfachen Anfrage von unverbindlichen Angeboten sowie weitere Infos zu den bevorstehenden Kosten findet man hier.

Leasing oder gebrauchter Treppenlift

Nicht jeder Antrag wird von der Krankenkasse genehmigt. Einige Senioren fühlen sich auf der Treppe einfach nur unsicher, weil sie bereits einmal gestürzt sind. Andere haben Probleme beim Hinaufsteigen der Treppe mit Einkäufen.

Dann gibt es ebenfalls Möglichkeiten, einen Treppenlift günstiger zu bekommen. Oft ist das Ende einer Gehbehinderung nach einem Unfall oder einer Operation vorauszusehen. Der Treppenlift wird nur auf absehbare Zeit benötigt. Dann kann eine günstige Finanzierung durch einen Treppenlift zur Miete erreicht werden.

Oft werden Treppenlifte schon nach kurzem Gebrauch nicht mehr benötigt. Ein Nutzer musste wegen Verschlechterung des Gesundheitszustands in ein Pflegeheim ziehen, ist aus familiären Gründen verzogen oder verstorben.

Gebrauchte Lifte werden ebenfalls von vertrauenswürdigen Anbietern angeboten. Kunden sollten sich hier sehr genau über den Anbieter informieren. Es ist wichtig, dass die Treppenlifte technisch einwandfrei und zu 100 % sicher sind.

Ältere Bürger sollte so eine Entscheidung nicht allein treffen, sondern eine professionelle, unabhängige Beratung einholen. Dann kann der gebrauchte Treppenlift eine günstige Alternative sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.