Zieht Deutschland die Eurozone in eine Rezession?

Schon Anfang dieses Jahres hatte sich Deutschland als Wirtschaftsmotor in der Eurozone entpuppt. Jedoch wurde nicht nur Deutschland, sondern auch der Rest der Eurozone schon bald von mehreren wirtschaftlichen Ereignissen getroffen, mit denen niemand gerechnet hatte, wodurch auch Deutschland nun gebeutelt wird. Kanzlerin Angela Merkel jedoch ist der Meinung, Deutschland sei bislang noch gut davon gekommen. Wird Deutschland nun aber doch die gesamte Eurozone in eine neue Rezession ziehen?


Wirtschaftliche Kennzahlen sprechen eine klare Sprache

Auch wenn Angela Merkel anderer Meinung ist, so deuten die aktuellen Zahlen doch darauf hin, dass Deutschland ernste Probleme hat. So gab es beispielsweise in der letzten Zeit zwei herbe Rückschläge für das Land. Der Konsumklima-Index etwa ist in den letzten fünf Monaten stetig gefallen, Aussicht auf Besserung gibt es aktuell nicht. Auch wenn Experten mit einer solchen Entwicklung rechneten, gingen sie doch nicht von einer solchen Stärke aus. Während die Experten beispielsweise nach einem Konsumklima-Index des letzten Monats von 104,7 mit einem Rückgang auf 104,3 rechneten, entwickelte sich dieser auf einen tatsächlichen Wert von nur 103,2 und ist damit nicht nur um einen Wert von 0,4 gefallen, sondern um 1,5, also 1,1 mehr, als von den Experten vermutet (Börsenaktuelle News auch auf diesem Social Media Portal von Anyoption).

Die wirtschaftlich immer schlechteren Bedingungen in Deutschland haben sich auch auf die Prognosen für das kommende Jahr übertragen, weshalb diese deutlich nach unten korrigiert werden mussten. Inzwischen ist es sogar so, dass noch einmal eine Korrektur nach unten nachgelegt werden musste. Noch bis vor Kurzem wurde damit gerechnet, dass sich das deutsche Wirtschaftswachstum um 1,5 Prozent nach oben rechnet, doch die IHK gab einen Wert von 0,8 Prozent nach unten bekannt.

Die aktuellen Zahlen machen klar, dass langsam aber sicher etwas passieren muss. Doch ist dies offensichtlich bei Kanzlerin Merkel noch nicht angekommen. Schließlich hat Deutschland auch weiterhin seine Hausaufgaben zu machen und noch viel Arbeit vor sich. Letzten Endes sollte Deutschland seine wirtschaftliche Lage nicht mit dem Rest der Eurozone vergleichen, sondern besser mit dem Rest der Welt. Denn ein Eurozonen-Vergleich ist überhaupt nicht aussagekräftig.


http://de.anyoption.com/blog/wird-deutschland-die-eurozone-in-eine-rezession-ziehen/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.