Wie wirkt sich Griechenland auf die Wirtschaft in der Eurozone aus?

In den letzten Monaten wurde immer wieder darüber diskutiert, ob Deutschland eine Rezension erleben wird oder nicht. Das Endergebnis ist jedoch immer ein klares „Nein“. Selbstverständlich kann es durchaus positiv gewertet werden, wenn Deutschland keine technische Rezension erfahren wird.

Doch wie sieht es im Rest der Eurozone aus, wie etwa in Italien oder Griechenland? Erst kürzlich gab es in Griechenland einen massiven Kurssturz an der Börse. Doch in wieweit wird sich dies auf den Rest der Eurozone auswirken? Schließlich macht doch das Bruttoinlandsprodukt von Griechenland gerade einmal etwa 2 Prozent der gesamten Eurozone aus. Dennoch gilt Griechenland derzeit als Paradebeispiel an Problemen, die, wenn wir es einmal genauer betrachten, doch in der gesamten Eurozone mal mehr, mal weniger, zu beobachten sind.

Fakt ist: Der Aktienmarkt in Athen ist Mitte Dezember um ganze 12 Prozent gefallen – innerhalb nur eines einzigen Tages. Auch in den darauffolgenden Tagen fiel er erneut um weitere 20 Prozent. Ausgelöst wurde dieser Einbruch durch eine politische Debatte um eine mögliche Verschiebung der Wahlen, da die aktuelle Regierung bei einer regulär stattfindenden Wahl einen Machtwechsel für absolut wahrscheinlich hält.

Wie steht es um den Rest der Eurozone?

Auch wenn es von allen Seiten schön geredet wird, so ist es doch Fakt, dass Deutschland zurzeit verdächtig nah am Rezensionsabgrund steht. Wie sieht es aber mit den anderen Ländern der Eurozone aus? Was ist beispielsweise mit Frankreich? Auch hier haben es die Menschen insgesamt betrachtet nicht einfach mit der Wirtschaft. Auch in Italien zeigt sich dasselbe Bild. In beiden Ländern protestierten die Menschen gegen die Pläne der Wirtschaftsminister zu den Reformen der Arbeitsgesetze.

Grundlegend darf man sich nicht nur für das eigene Land freuen, da Deutschland augenscheinlich auf dem richtigen Weg ist, eine Rezension zu verhindern. Vielmehr sollte man das Gesamtpaket an Problemen in der Eurozone betrachten.


Quelle: http://de.anyoption.com/blog/verbessert-sich-die-wirtschaft-der-eurozone-nicht-wenn-griechenland-etwas-damit-zu-tun-hat/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.