„Wetter vor Acht“-Moderator live in Franken

“Wetter vor Acht“-Moderator und Meteorologe Karsten Schwanke referiert bei den 60. Weinbautagen in Veitshöchheim.
Über 600 Winzer aus ganz Bayern kamen zu den 60. Weinbautagen nach Veitshöchheim

Veitshöchheim (rm). Anfang der Woche standen die Veitshöchheimer Mainfrankensäle, die die meisten vor allem von Fastnacht in Franken kennen, ganz im Zeichen der 60.
Veitshöchheimer Weinbautage. Neben über 600 Winzern aus ganz Bayern, zahlreichen Behördenvertretern und der Fränkischen Weinkönigin Silena Werner konnte LWG-Präsident Dr. Hermann Kolesch den Meteorologen Karsten Schwanke bei der Fachtagung als prominentesten Gast begrüßen. Schwanke, der in der ARD das „Wetter vor Acht“ moderiert, widmete sich in seinem Vortrag dem Thema „Klimawandel und Biodiversität“. In seinen Ausführungen betonte Schwanke, dass man immer noch nicht genau wisse, wie sich der Klimawandel bei uns konkret auswirkt. Sicher wisse man aber, dass es wärmer werde, in allen Jahreszeiten und dass es vermehrt zu Trockenheit und Hitzeperioden kommen wird. Im weiteren Verlauf der zweitägigen Veranstaltung standen unter anderem um Themen wie „Neue Krankheitsbilder im Wein-bau“, „Witterungsabhängiges Bodenmanagement“ oder „Ökologischer Pflanzenschutz.

Text und Fotos: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.