Weinkönigin ist bestens gerüstet

Bei herrlichem Frühlingswetter übergab Ralf Rhein (r.) vom Würzburger Autohaus Rhein im Beisein von Weinbaupräsident Artur Steinmann den neuen Mini Countryman als Dienstwagen an die frisch gebackene Fränkische Weinkönigin Silena Werner.
Silena Werner übernimmt Mini Countryman im Autohaus Rhein

Würzburg (rm). Mit einem 136 PS starken Mini Countryman in Melting Silver metallic, der erst im Februar seine Markteinführung feiern durfte, wird die Fränkische Weinkönigin ab so-fort ihre Termine rund um den Frankenwein absolvieren. Dank seiner Offroad-Qualitäten ist Silena Werner nun für alle Eventualitäten bestens gerüstet und Termine abseits der Landstraße oder in den Weinbergen stellen überhaupt kein Problem dar. Wie von Ralf Rhein, Inhaber des Autohauses, bei der Fahrzeugübergabe zu erfahren war, wird die Weinkönigin im Sommer mit einem Mini Cabrio und in der kalten Jahreszeit dann voraussichtlich mit einem 1er BMW unterwegs sein. Seit vielen Jahren wird die Fränkische Weinkönigin mit Dienstfahrzeugen von BMW ausgestattet und legt jährlich bei ihren weit über 400 Terminen rund 40.000 Kilometer zurück.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.