Viel Politprominenz bei Fastnacht in Franken

Ach du Shrek! Finanzminister Dr. Markus Söder mit seiner Prinzessin Karin.
Seit fast drei Jahrzehnten begeistert „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim das Publikum. Bekannt sind die Mainfrankensäle, die aktuell generalsaniert werden, aber nicht nur durch das anspruchsvolle Programm bei der Prunksitzung, sondern auch durch für das Schaulaufen der Politprominenz. Und gerade im Hinblick auf die bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen waren die 600 Sitzplätze beim „Sehen und Gesehen werden“ wieder mehr als heiß begehrt. Aber nicht nur viele neue Gesichter sondern viele Altbekannte in neuen Funktionen und Ämtern waren nach Veitshöchheim gekommen. Und während es Ministerpräsident Horst Seehofer wie immer eher dezent liebte, trugen Finanzminister Dr. Markus Söder als „Shrek“ und Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein als „Claudia Roth“ den Wettstreit um die schönste Kostümierung aus.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.