Sigi Rauch plaudert aus dem Nähkästchen

Der Schauspieler Siegfried Rauch (2.v.r.) mit den Chefs der Steuerkanzlei Henneberger und Partner (v.l.): Hermann Henneberger, Ulrich Henneberger und Mathias Henneberger.
Ausstellung anlässlich des 85. Geburtstags in der Steuerkanzlei Henneberger und Partner
Würzburg (rm). Kürzlich feierte der bekannte und beliebte Schauspieler Siegfried Rauch seinen 85. Geburtstag. Aus diesem Grund gibt es in der Würzburger Steuerkanzlei Henneberger und Partner in der Mariannhillstraße 6A im Rahmen der Reihe „Kunst trifft Steuer“ eine Sonderausstellung mit dem Titel „Heimathafen“ bis Mitte September zu sehen. Als Schauspieler ist Rauch als Kapitän der MS-Deutschland oder aus der Serie „Der Bergdoktor“ allen ein Begriff. Aber eigentlich ist Siegfried Rauch ein Multitalent, den schon von Kindesbeinen an fühlt er sich auch der Musik und der Malerei sehr verbunden. Die Ausstellungen, zu deren Eröffnung der Künstler am letzten Sonntag extra nach Würzburg angereist war, zeigt Aquarelle von der Natur rund um seinen Wohnort Söchering und stellt damit tatkräftig die Heimatverbundenheit des weitgereisten Kapitäns unter Beweis. Ergänzt wird die Ausstellung mit großformatigen Fotos, die den Künstler als Motiv zeigen. Zu sehen sind die Bilder von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 und am Freitag von 8 bis 13 Uhr.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.