Schöppeln im Schatten den Marienkapelle

Startschuss beim Würzburger Weindorf (v.l.): Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach, MdL Oliver Jörg, Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, Festwirt-Chef Andreas Korger, Weinprinzessin Barbara Wohlfart und MdB Paul Lehrieder.
Seit einer guten Woche steht der Würzburger Marktplatz ganz im Zeichen des Weindorfs. Gemeinsam mit der Fränkischen Weinkönigin Christin Ungemach, der Würzburger Weinprinzessin Barbara Wohlfart und Andreas Korger, dem Vorsitzenden der Würzburger Festwirte, gab Bürgermeister Dr. Adolf Bauer kürzlich den Startschuss für das beliebte Fest. Zahlreiche Gäste aus nahe und fern, darunter Vertreter des Stadtrats und Würzburger Firmen, waren beim offiziellen „Aufdrehen“ des ersten Bocksbeutels zugegen. Wer bis jetzt noch nicht geschafft hat, hat noch bis Mitternacht am morgigen Pfingstmontag Gelegenheit rund 200 Weine und eine Vielzahl leckerer Speisen im Schatten der Würzburger Marienkapelle zu genießen.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.