Schiff ahoi im Alten Hafen

Die MS River Splendor ging als 1000. Flusskreuzfahrtschiff in Würzburg vor Anker.
Würzburg (rm). Nach 12 Monaten Bauzeit konnten kürzlich die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten im Alten Hafen abgeschlossen werden. Seit dieser Zeit erstrahlen die neue Hafenmauer und die modernisierte Anlegestelle für Flusskreuzfahrtschiffe in ganz neuem Glanz. Grund genug für die Würzburger Hafen GmbH (WHG) interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem kleinen Festakt in den Kulturspeicher einzuladen. Nach den Grußworten von Bürgermeister Dr. Adolf Bauer und WVV-Geschäftsführer Thomas Schäfer informierte WHG-Geschäftsführer Friedhelm Sodenkamp über die Baumaßnahmen. „Die vorgefundene Aus-gangssituation hat uns vor eine nicht alltägliche Herausforderung gestellt“, so Sodenkamp. „Aber wir haben für alle Arbeiten eine passende Lösung gefunden!“ Als besonderer Ehrengast des Abends konnte Roger Spoor von der MS River Splendor begrüßt werden. Spoor ist der Kapitän des 1000. Flusskreuzfahrtschiffes, das in diesem Jahr in Würzburg vor Anker ging.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.