Nikolausempfang mit Traumschiff-Kapitän Siegfried Rauch

Ein Bild zur Erinnerung mit Traumschiff-Kapitän: Sparkassen-Vorstand Jürgen Wagenländer (r.) mit Ehefrau Ulrike und Siegfried Rauch.
Lustige Anekdoten und leckere fränkische Schmankerl im Würzburger Hotel Rebstock

Würzburg (rm). In der vergangenen Woche lud die Facility Gebäudemanagement Firma WISAG zu ihrem Nikolaus-Empfang in das Würzburger Hotel Rebstock ein. Neben
Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft konnte WISAG-Geschäftsführer Marc Preußner mit Weltklasse-Fechterin Dr. Zita Funkenhauser und Traumschiff-Kapitän Siegfried Rauch zwei ganz besondere Ehrengäste in Würzburg begrüßen. Im Gespräch mit Rauch entlockte Moderator Tobi Grimm dem aus zahlreichen Fernsehfilmen und Serien bekannten Bergdoktor und Traumschiff-Kapitän einige lustige und kurzweilige Anekdoten. Rauch – ein absolut
heimatverbundener Familienmensch, der ursprünglich eigentlich Architekt werden wollte, gehört zu den wenigen deutschen Schauspielern, die in den 70er Jahren in Hollywood waren, um dort in großartigen Filmen wie „General Patton“, „24 Stunden von Le Mans“ oder „The Big One“ mitzuwirken. Ferner war bei leckeren fränkischen Schmankerl und erlesenen Franken-weinen zu erfahren, dass Rauch 2015 zum beliebtesten Schauspieler und TV-Arzt in Deutschland gewählt wurde. Ferner wurde er 2016 zum Botschafter der Bayerischen Seenschifffahrt ernannt und in diesem Jahr vom Freistaat Bayern mit der Bayerischen Heimatmedaille ausgezeichnet wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.