Mainfränkischer Bier-Oskar für Würzburger Landrat

Karl-Heinz Pritzl (Vorsitzender der Gemeinschaft Mainfranken Bier) zeichnete Würzburgs Landrat Eberhard Nuß (r.) mit dem Gambrinus 2015 aus.
Würzburg (rm). Seit letzter Woche befindet sich der Würzburger Landrat Eberhard Nuß in allerbester Gesellschaft. Denn mit der Überreichung des Gambrinus 2015, dem Schutzpatron der Bierbrauer, durch die Brauergemeinschaft Mainfranken Bier reiht sich Landrat Nuß nun in einen besonders erlauchten Kreis ein, dem unter anderem so bekannte Persönlichkeiten wie Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bundespostminister a.D. Dr. Wolfgang Bötsch und Bundeswirtschaftsminister a.D. Michael Glos oder der unterfränkische Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer angehören. Karl-Heinz Pritzl, Vorsitzender der 1986 gegründeten Brauerei-Gemeinschaft würdigte in seiner Laudatio Eberhard Nuß als einen Politiker, der „vorlebt, woher er stammt“ und der erkannt habe, dass der Erhalt der Vielfalt regionaler Produkte ein wichtiger Beitrag sei, „damit unsere Heimat nicht im globalen Einerlei untergehe!“

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.