Großer Andrang beim Newcomer Contest-Finale

Beim Finale des diesjährigen Newcomer Contests in den Würzburger Posthallen ging ordentlich die Post ab.
Würzburg (rm). Bayerns beste Newcomer Band 2014 heißt 50/50 und kommt aus München. Zusammen mit vier weiteren Finalisten wurde die Band aus über 100 Bewerbungen ausgewählt und konnte kürzlich beim großen Finale in den Würzburger Posthallen die inter-nationale Jury mit zahlreichen Gesichtern aus der Musik- und Medienbranche von sich über-zeugen. Die Bandmitglieder von 50/50 waren vollkommen aus dem Häuschen als sie von „DSDS“-Gewinner Tobias Regner im Anschluss an das Konzert der Stuttgarter Hip-Hopper „Die Orsons“ vor knapp 1500 Gäste zur besten Newcomer Band Bayerns gekürt wurden. Für die Sieger geht es nun im September für zahlreiche Auftritte nach Québec. Dort stehen unter anderem Konzerte beim internationalen Musikfestival „Envol et Macadam“ auf dem Pro-gramm. Der Veranstalter des Festivals ließ es sich nicht nehmen, beim Finale in den Posthallen als Juror teilzunehmen und 50/50 als einer der ersten zu gratulieren. Ein besonderes Highlight des diesjährigen Newcomer Contests war auch eine eigene Compilation. Auf einer CD – die von den VR-Banken gesponsert wurde – gibt es Songs der fünf Finalisten. „Die Aktion ist nicht nur ein nettes Andenken an ein unvergessliches Konzert, sondern soll den Newcomern auch dabei helfen, ihre Musik zu verbreiten“, betont Michael Jodl, Geschäftsführer der Agen-tur „Die Gebrüder Krimm“.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.