Die mit den Wölfen tanzen

Besiegelten ihre Partnerschaft in Sommerach: Wölfe-Geschäftsführer Daniel Sauer (2.v.l.) und Frank Dietrich (2.v.r., Weinreich Sommerach). Mit dabei waren die Spieler Max Brustmann (l.) und Stefan Schmitt (r.).
Sommerach (rm). „Ein Hoch auf uns mit einem Gläschen Frizzante vom Weinreich Sommer-ach“, begrüßte kürzlich Wölfe-Geschäftsführer Daniel Sauer zahlreiche Freunde, Förderer und Gönner zu einem „Meet & Greet“ in Sommerach. Grund für diesen gemeinsamen Abend bei guten Gesprächen, feinen Weinen und leckeren Köstlichkeiten war es, ganz offiziell auf die Partnerschaft mit dem Winzerkeller anzustoßen. „Wir unterstützen sehr gerne die Rimparer Wölfe. Was uns an diesem Verein imponiert, ist der unheimliche Teamgeist, die Kampfbereit-schaft, den die Mannschaft hat. Diese Tugenden passen sehr gut zu uns und unseren Winzern, daher sind wir sehr gerne Partner und stolz, nun auch ein Wolf zu sein“, betonte Winzerkeller-Chef Frank Dietrich. Und dem Trainer Dr. Matthias Obinger sicherte Dietrich noch zu, ein-springen zu können, wenn Not am Mann sei, da er selbst Handballer sei und früher in Volkach gespielt habe.

Text und Bilder: Rudi Merkl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.