Beste Handwerksgesellen Unterfrankens ausgezeichnet

Würzburg (rm). In einer kleinen Feierstunde zeichnete kürzlich Handwerkskammer-Präsident Hugo Neugebauer in der Akademie für Unternehmensführung die besten Junghandwerker aus 48 Ausbildungsberufen aus. „Sie, liebe Gesellinnen und Gesellen, beweisen von A wie Anlagemechaniker bis Z wie Zimmerer, wie vielfältig das Handwerk ist. Und ihre Werke zeigen, was in den unterschiedlichen Berufen alles geleistet wird. Sie sind also die beste Werbung, die sich die Branche wünschen kann“, lobte Bayerns Landtagspräsidentin Barbara Stamm die jungen Menschen in ihrem Grußwort. „Sie haben mit dem erfolgreichen Ablegen Ihrer Gesellenprüfung ein sehr wichtiges Fundament gelegt, das Ihnen keiner mehr nehmen kann, und das Ihnen als Basis für Ihre weitere Kariere dient“, betonte der Kammerpräsident. Gemeinsam überreichten dann die beiden Präsidenten, Handwerkskammerpräsident und Landtagspräsidentin, die Auszeichnungen.

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.