“Bayerischer Löwe“ für den Fränkischen Weinbaupräsidenten

Man könnte fast neidisch werden: Weinbaupräsident Artur Steinmann mit zahlreichen fränkischen Weinprinzessinnen.
Würzburg (rm). Dicht an dicht gedrängt standen am vergangen Montag die Gäste im Gartenpavillon des Würzburger Juliusspitals. Zahlreiche Landtagsabgeordnete, Landräte, Bürgermeister und Chefs von Behörden und Einrichtungen waren gekommen, um dem Fränkischen Weinbaupräsidenten Artur Steinmann zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren. Selbst Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner war aus München angereist, um dem Jubilar die Glückwünsche der Staatsregierung zu überbringen. Außerdem hatte er noch ein besonderes Geschenk Gepäck: Für sein einzigartiges Engagement und seine zahlreichen Verdienste um den Frankenwein zeichnete Brunner das Geburtstagskind mit dem „Bayerischen Löwen“ aus. „Sie sind ein Mann der Tat, ein Macher, ohne ungestüm oder gar unbedacht zu sein. Sie sind Ihren Visionen treu, aber kein Träumer. Ihre Begeisterung beflügelt, ohne zu bevormunden!“ Bei einem Wein würde man sagen, so der Minister in seiner Laudatio, Sie sind ein her-ausragender Jahrgang mit eigener Note, abgerundet und harmonisch!

Text und Bilder: Rudi Merkl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.