Barbara Stamm: „Sie waren und sind ein Bischof für alle Menschen!“

Bischof Dr. Friedhelm Hofmann beging im Würzburger Dom das Silberne Jubiläum seiner Bischofsweihe.
Papst Franziskus nimmt den altersbedingten Amtsverzicht von Bischof Hofmann an

Würzburg (rm). Voller Dankbarkeit haben am vergangenen Sonntag mehr als 1300 Gläubige im Kiliansdom mit Bischof Dr. Friedhelm Hofmann das Silberne Jubiläum seiner Bischofs-weihe gefeiert. Neben zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren vor allem Bischöfe aus aller Welt zum Pontifikalgottesdienst nach Würzburg gekommen, um Hofmann für seinen selbstlosen Dienst und großen pastoralen Einsatz zu danken. Neben Bayerns Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Regionalbischöfin Gisela Bornowski würdigten auch der Würzburger Weihbischof Ulrich Boom, Kardinal Reinhard Marx und der Apostolische Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterović das Wirken des Würzburger Bischofs. So nannte Boom Bischof Hofmann „einen, der viele Dinge im Bistum angestoßen hat“. Bayerns Landtagspräsidentin Barbara Stamm dankte für die „zutiefst vertrauensvolle Zusammenarbeit“ und sein Engagement in der Flüchtlingskrise. Alle Redner würdigten die „Frömmigkeit, Liebenswürdigkeit und den Eifer“, die unter anderem auch Papst Franziskus in einem von Eterović vorgetragenen Gruß als wesentliche Eigenschaften des Jubilars hervorhob. Kurz vor dem Schlusssegen gab der Nuntius bekannt, dass der Papst den altersbedingten Amtsverzicht von Bischof Hofmann mit Wirkung zum 18. September angenommen habe. Bei der anschließen-den Begegnung auf dem Kiliansplatz hatten die Gläubigen viel Zeit für Gespräche mit dem Bischof.

Text und Bilder: Rudi Merkl 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.