Stadtrat

Bürgerentscheid Mozartareal: Kaufladen der Beliebigkeit - Kommentar

Adolf Käser
Adolf Käser | Würzburg Stadt | am 31.03.2015

„Sind Sie für eine städtebauliche Neugestaltung des Mozartareals mit dem Kardinal-Faulhaber-Platz durch die Schaffung neuer Flächen für Einzelhandel und Hotel, attraktives Wohnen in der Innenstadt, einer neuen Tiefgarage und wahlweise Teilerhalt oder Neubau des Gebäudeteiles an der Hofstraße/Maxstraße mit einer gemischt kulturellen und wirtschaftlichen Nutzung sowie einer hochwertigen Verkehrsberuhigung der touristischen...

1 Bild

BI „Rettet das Moz“ will Bürgerentscheid noch im ersten Halbjahr

Adolf Käser
Adolf Käser | Würzburg Region | am 13.02.2015

Würzburg Die Bürgerinitiative (BI) „Rettet das MOZ“ „geht davon aus, dass im Laufe des ersten halben Jahres über die Zukunft des Geländes des ehemaligen Mozartgymnasiums (Moz) durch einen Bürgerentscheid entschieden wird“. In einer Pressekonferenz machte ihr Sprecher Jörg Töppner deutlich, dass die BI die gesammelten zirka 8.000 Unterschriften für ihr Anliegen bei der Stadt einreichen und damit ein Bürgerbegehren einleiten...

1 Bild

Passantin: „Die Straße gehört jetzt uns“

Adolf Käser
Adolf Käser | Würzburg Stadt | am 20.10.2014

Würzburg Wer hätte das gedacht: Seit zwei Wochen haben wir in Würzburg in der Spiegelstraße eine Fußgängerzone. Drei entsprechende Verkehrszeichen sind an der Einfahrt zur Spiegelstraße am Kardinal-Faulhaber-Platz angebracht, eine durchgehende Linie gezogen worden: Stündlich, so sagte Werner Balko, Mitarbeiter des städtischen Verkehrsüberwachungsdienstes, seien 60-80 Kfz in die neue Fußgängerzone eingefahren – und da kein...

1 Bild

30 Jahre ehrenamtlich im Stadtrat: Große Auszeichnung für Alt-OB Jürgen Weber

Oliver Kastner
Oliver Kastner | Würzburg Stadt | am 09.08.2014

Im Jahr 1972 wurde ein 26-jähriger Jüngling zum ersten Mal in den Würzburger Stadtrat gewählt. Jetzt wurde Jürgen Weber – in Ehren ergraut – für sein beispielhaftes Engagement in diesem Gremium geehrt. Die frühen Siebziger in Deutschland: 1972 wird Willy Brandt zum zweiten Mal zum Kanzler gewählt, und die BRD unterzeichnet zusammen mit der DDR Transitabkommen und Grundlagenvertrag. In München finden die Olympischen...

1 Bild

Wurden 45.000 Euro verschwendet? Stadtrat Baumann legt sich mit der Verwaltung an

Oliver Kastner
Oliver Kastner | Würzburg Stadt | am 17.07.2014

Die Stadt muss 45.000 Euro Zinsen für das weggefallene UNESCO-Projekt „Umgestaltung der Hofstraße“ zahlen. Wie bereits berichtet, haben die CSU und kleineren Gruppen im Stadtrat „wegen einer Hand voll wegfallender Parkplätze“, so Stadtrat Wolfgang Baumann (ZfW), das Projekt aufgegeben und mehrheitlich die Fußgängerzone in der Hofstraße nicht beschlossen. Ein Teilbetrag der Fördersumme von 700.000 Euro, den die Stadt schon...

1 Bild

Wolfinger statt Kock: Vorläufiges Endergebnis zeigt Verschiebung bei Stadtratsmandat

Oliver Kastner
Oliver Kastner | Würzburg Stadt | am 19.03.2014

Nach Auszählung und anschließender Überprüfung der über zwei Millionen Stimmen hat die Stadt Würzburg am Mittwochnachmittag das vorläufige amtliche Endergebnis der Kommunalwahl beim Landeswahlleiter abgegeben. Obwohl die Ergebnisse der einzelnen Wahlbezirke bei der Datenerfassung am Montag eine erste Kontrolle bestanden haben, wurde bei der routinemäßigen Kontrolle, die bei jeder Wahl durchgeführt wird, am Dienstag und...

1 Bild

Im Interview: Stadtrats-Kandidatin Sabine Wolfinger (CSU)

Oliver Kastner
Oliver Kastner | Würzburg Stadt | am 11.03.2014

Die Geschäftsführerin der Spielzeugwiese Sabine Wolfinger (47) strebt auf dem CSU-Listenplatz 17 einen Sitz im neuen Würzburger Stadtrat an. Die Vorsitzende von VdK Versbach und CSU Stadtmitte sieht die Schaffung von familien- und seniorengerechten Strukturen als besonders wichtige Aufgabe an. primaSonntag: Wofür wollen Sie sich im Stadtrat einsetzen? Sabine Wolfinger: Ganz oben auf der Agenda steht die Stärkung von...

15 Bilder

Stadt Würzburg blickt auf das Jahr 2013 zurück

Rudi Merkl
Rudi Merkl | Würzburg Stadt | am 20.12.2013

Würzburg (rm). Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass das Stadtoberhaupt in der feierlichen Jahresschlusssitzung das zu Ende gehende Jahr Revue passieren lässt. In diesem Jahr war dies Aufgabe von Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, nachdem Georg Rosenthal im September in den bayerischen Landtag gewechselt war. Bauer berichtete, dass 2013 in der Stadt einige Jubiläen begangen wurden und vieles bewegt werden konnte. In Sachen...