rezeptideen

Elisenlebkuchen von Hedi Hofauer, Gerbrunn

5 Eier, 250 g Puderzucker schaumig rühren, nach und nach 1 geh. TL Lebkuchengewürz, ....... 1 gestr. TL Zitronenschale (oder Aroma), 200 g gem. Mandeln, 300 g gem. Nüsse und je 100 g gehacktes Zitronat u. Orangeat zugeben. Mit zwei Teelöffeln Teighäufchen auf Oblaten setzen, etwas glattstreichen und bei 150 Grad 25 Minuten backen. Die Lebkuchen mit Zitronen- oder Schokoladenglasur überziehen.

Gebratene Entenbrust an Aprikosen-Pflaumensauce

von Hedi Hofauer, Gerbrunn 160 g getrocknete Pflaumen ohne Stein, 2 Äpfel, Saft einer Zitrone, 2 TL gerebelter Beifuß, Salz, 4 Schalotten, 2 EL Créme fraîche, Salz, 80 g getrocknete Aprikosen, gemahlener Zimt, 1-2 EL Honig, 2-3 Entenbrüstchen (etwa 750 g), Pfeffer aus der Mühle, 200 g Staudensellerie. Pflaumen und Aprikosen in heißem Wasser etwa eine Stunde einweichen. Die Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln. Die...

Die besten Nussplätzchen der Welt

 von Brigitte Weisensel aus Himmelstadt 300 g Butter, 200 g gem. Haselnüsse, 100 g gem. Mandeln, 300 g Mehl, 150 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 1 TL Zimt. Zuerst Butter und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. Dann die gemahlenen Haselnüsse und Mandeln zugeben. Zuletzt das Mehl unterkneten. Aus dem Teig Rollen formen (jeweils ca. 3 cm Durchmesser), davon 1 cm dicke Scheiben abschneiden und mit der Gabel etwas...

Hutzelbrot von Jasmin Rösch

500 g getrocknete Birnen, 500 g getrocknete Zwetschgen, 500 g Feigen, 500 g Mehl, 40 g Hefe, 125 g Zucker, 1 Msp. Salz, 30 g Zimt, 1 EL Anis, 1 EL Kirschwasser, 500 g Rosinen, 250 g gehackteHaselnüsse, 250 g gehackte Mandeln, 50 g Zitronat, 50 g Orangeat. Birnen und Zwetschgen über Nacht einweichen. Die Zwetschgen entsteinen, die Birnen ca. 20 Minuten im Einweichwasser aufkochen, dann über die Zwetschgen und Feigen gießen....

Quittenäpfel mit Schlagsahnehäubchen

von Erika Kieser, Würzburg für 4 Personen: 4 gr. Äpfel geschält, entkernt u. geviertelt, 8 EL Quittengelee, 1/8 l Weißwein, 8 EL Rosinen, 1/8 l steife Schlagsahne mit Vanillezucker gewürzt. Quittengelee mit Weißwein u. Rosinen 5 Min. sachte kochen, Äpfel dazu schütten, umrühren, zudecken u. 5 Min. mitkochen. Auskühlen lassen u. in Gläser verteilen u. auf jedes Glas ein Schlagsahnehäubchen setzen.

1 Bild

Nuss-Makronen

von Tim Eschenbach aus Würzburg (13 Jahre) 2TL Kakao, 2 Eiweiß, 1TL Zitronensaft, 100g Zucker, 100g gemahlene Nüsse, viele Oblaten Erst ein Backblech mit Backpapier auslegen, dann das Eiweiß und den Zitronensaft vermischen und steif schlagen(durch den Zitronensaft wird der Eischnee fester). Jetzt den Zucker nach und nach einrieseln lassen und dabei weiter schlagen, bis eine glänzende Masse entsteht. Als nächstes die Nüsse mit...

Witwenküsse von Renate Pickel aus Würzburg

Drei Eiweiß steif schlagen, 200 g Zucker und ein Päckchen Vanillezucker nach und nach unterschlagen.125 g geriebene Schokolade und 250 g abgezogene, gehackte Mandeln vorsichtig unterheben, nicht rühren. Mit 2 Teelöffeln Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech setzen. Bei 130 bis 150°C im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.

Zwetschgen-Apfelschaumtorte von Katja Schraut aus Hausen

Zutaten: für den Zwetschgenkompott: 400 g Zwetschgen, 1 El brauner Zucker, 1/2 Tasse Rotwein, je 1 Msp. Vanille-, Zimt- und Nelkenpulver, etwas Amaretto-Likör, 2 Tl Speisestärke für den Biskuit: 4 Eier, 4 El kaltes Wasser, 200 g Zucker, 1 P. Vanillin-Zucker, 120 g Mehl, 80 g Speisestärke, 2 Tl Backpulver, 1 Msp. Zimt außerdem: 6 Blatt weiße Gelatine, 100 g Doppelrahmfrischkäse, 1 kleines Glas Apfelmus (370 ml Einwaage), 1...

Ähnliche Themen zu "rezeptideen"

Schneeflöckchen von Luise Rhein aus Würzburg

Zutaten: 250 g Butter, 100 g Puderzucker, 1 P. Vanillezucker, 250 g Speisestärke, 100 g Mehl. Zubereitung: Die Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Dann das Mehl und die Speisestärke nach und nach unterrühren. Aus dem Teig kleine Kugeln von etwa 1,5 cm Durchmesser formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, aber nicht zu dicht beieinander. Sie gehen noch auf! DieKugeln mit einer...

1 Bild

Christstollen von Ute Rösch, Veitshöchheim

Aus 1 kg Mehl, 3 Päckchen Hefe, 0,3 l Milch macht man einen Vorteig, indem man die Milch leicht aufwärmt und mit Mehl und Hefe gut vermengt.Danach lässt man ihn an einem warmen Ort für eine halbe Stunde gehen. Nun muss man diese weiteren Zutaten unter den Vorteig kneten: 200 g Zucker, etwas Salz, abgeriebene Zitronenschale von zwei Zitronen, zwei Päckchen Vanillezucker und 500 g Margarine. Den Teig lässt man wieder eine halbe...

Mokkaplätzchen von Kerstin Schraut, Sulzwiesen

3 Eier, 250 Zucker, 9 El Mokkapulver (instant), Mark einer Vanilleschote, 325 g Butter, 400 g Mehl, 180 g gemahlene Haselnusskerne, 3 EL Rum, 250 g Puderzucker, Mokkabohnen. Zubereitung: Eier, Zucker, 6 El Mokkapulver, Vanillemark schaumig schlagen. Butter, Mehl unterrühren. Nüsse unterheben. Ca. 30 Minuten kühlen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit 2 Esslöffeln kleine Teighäufchen auf ein gefettetes Blech setzen, 10 bis 12...

Wackelwein von Josef Schraut aus Sulzwiesen

Zutaten für 6 Portionen: 800 ml Glühwein und 400 ml roten Traubensaft in einen breiten Topf geben. 80 g Zucker und 2 P. Vanillezucker zugeben, aufkochen und bei starker Hitze auf 800 ml einkochen lassen.Inzwischen 9 Blatt rote Gelatine ausdrücken und mit dem heißen Glühwein verrühren, dabei jedoch nicht mehr kochen lassen. Glühwein in 6 Förmchen verteilen und abgedeckt mind. 6 Stunden kalt stellen. 1 Becher Sahne mit 1...

Amaretti-Zimt-Parfait von Josef Schraut aus Sulzwiesen

Zutaten für 4 Personen: 4 Eier, 50 g Puderzucker, 1 Tl Zimtpulver, 100 g Amaretti (ital. Mandelkekse), 250 ml geschlagene Sahne, 400 ml Kirschsaft, 250 ml Rotwein, 2 Zimtstangen, 100 ml Cassislikör1 El Vanillepuddingpulver, Saft von 1 Zitrone, 300 g entsteinte Kirschen (aus dem Glas), 30 g Kakaopulver Zubereitung: 1 Ei und 3 Eigelb mit Puderzucker und Zimtpulver in einer Schüssel mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten schaumig...

Nougatstangen von Gertrud Volk aus Würzburg

Teig: 225 g Sanella, 100 g Puderzucker, 1 P. Vanillin-Zucker, 3 Eigelb, 2 Messerspitzen gemahl. Zimt, 200 g Weizenmehl, 40 g Kakao, 1 gestr. TL Backpulver, 125 g gemahl., geröstete Haselnüsse. Füllung: etwa 100 g Nussnougatmasse. Guss: 150 g Schokolade zartbitter, 30 g Biskin Für den Teig die Margarine schaumig rühren und nach und nach den gesiebten Puderzucker, Vanillinzucker, Eigelb und Zimt hinzugeben. Das mit Kakao und...

Distelhäuser Glühbier

600 ml Distelhäuser Winterbock, 400 ml Kirschsaft (Fruchtgetränk), 2 Nelken, 4 Stück Kardamon, 2 cm Zimtrinde, Messerspitze grob gemahlener Ingwer, 1g Vanillepulver oder 2g Vanilleschoten Distelhäuser Winterbock und Kirschsaft vermischen. Gewürze in ein Gewürzsäckchen / Teefilter geben und in Bier-Saft-Gemisch hängen. Flüssigkeit auf 65 °C erhitzen und den Beutel 20 Minuten ziehen lassen. Wichtig ist die Restsüße. Eventuell...

Snicker-Doodles von Benita McLean aus Veitshöchheim

350 g Rosinen, 1/8 l Whiskey, 60 g Butter oder Margarine, 100 g brauner Zucker, 2 Eier, 180 g Mehl, ½ P. Backpulver, 1 ½ TL Zimt, ½ TL Natron, ½ TL Nelkenpulver, ½ TL Muskatnuss, 400 g Walnüsse, 300 g kandierte Kirschen. Rosinen und Whiskey über Nacht ziehen lassen, dann abtropfen lassen. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Gewürze mischen und auf die Buttermasse sieben. Rosinen und etwas...

1 Bild

Verbrannte Butterplätzchen von Natascha Kinzinger

Zutaten: 250 g Butter, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver.Die Zutaten vermischen und dann den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag ausrollen, mit Förmchen ausstechen und lange im Ofen lassen, bis sie richtig schön braun und knusprig sind.

1 Bild

Granatsplitter von Monika Schraut, Hausen

150 g Mehl, 4 gestr. TL Backpulver, 50 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 4 Tropfen Rumaroma, 4 EL Milch, 50 g Butter. Für den Belag: 125 g Kokosfett, 65 g Puderzucker, 25 g Kakao, 1 P. Vanillinzucker, Rumaroma, 1 ei, 75 g Mandelstifte, 400 g Schokoladen-Kuvertüre. Mehl auf die Arbeitsplatte sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und Zucker, Vanillinzucker, Milch und Rumaroma hineingeben. Darüber in Flöckchen die kalte Butter....

Marzipan-Aprikosen-Gebäck von Monika Schraut, Hausen

200 g Butter, je 100 g Puderzucker u. Marzipan-Rohmasse, 2 Eier, 1 Btl. Orange-back, 200 g Weizenmehl, 100 g Speisestärke. Füllung und Dekoration: 100 g Marzipan Rohmasse, 5 EL Aprikosen-Konfitüre, 3 EL Orangenlikör, Puderzucker. Butter und Zucker schaumig rühren, Marzipan in kleinen stücken dazu, verrühren, die Eier nach und nach dazu rühren. Orange-back, Mehl und Speisestärke einarbeiten. Teig in einen Spritzbeutel füllen...

Vanilleschnitten von Monika Schraut, Hausen

½ Pfund Butter und 105 g Zucker schaumig rühren. 4 Eigelb dazu. Mit ¾ Pfund Mehl und ½ P. Backpulver zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.Diesen lässt man ½ Std. ruhen. Dann auswalken, in Streifen gerädelt und mit Eigelb bestreichen. Über Nacht stehen lassen. Für Mandelguss 4 Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, ½ Pfund Puderzucker, ½ Pfund in Streifen geschnittene Mandeln und 1 Flasche Buttervanille darunter geben. Den Guss...

Glühweinschnitten von Monika Schraut, Hausen

Für den Teig: 250 g weiche Butter, 125 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 4 Eier, 250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 150 g Schokolade, 1/8 l Glühwein. Für die Glasur: 250 g Puderzucker, 4-5 EL Glühwein, 100 g gehackte, gehäutete Mandeln zum Bestreuen Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier in eine Schüssel geben. Alles mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier...

1 Bild

1-2-3-Butterplätzchen von Annette Münch aus Würzburg

Zutaten: 125g Puderzucker, 250g Butter (keine Margarine), 375g Mehl, 1 Ei, (ggf. Vanillezucker, Mandelaroma oder Zitronenschale), zum Verzieren: 1 Eigelb, ZuckergussZubereitung: Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten, nach Belieben Vanillezucker, Mandelaroma, Zitronenschale beifügen. Den Teig für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank verbannen und anschließend zu auf einem bemehltem Untergrund ausrollen (ca. 1/2 cm dick)....

1 Bild

Weihnachtskugeln von Tina Weisensel aus Himmelstadt

Zutaten: 250g Butter, 100g Zucker, 1 Pck.Vanillezucker, 300g Mehl, 100g gemahlene Nüsse, 100g Kokosraspeln, Puderzucker.Zubereitung: Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen und kleine Kugeln formen. 20 Min. in den 190° heißen Ofen! Noch heiß in Puderzucker wälzen.

1 Bild

Mandelinchen von Karin Hollenbach aus Würzburg

Zutaten: 200g Marzipanrohmasse, 100g geschälte u. gemahlene Mandeln, 1 Eiweiß, 75g Puderzucker, 1EL Zitronensaft, 1EL Mandellikör (ersatzweise 1EL Zitronensaft), 75g Mehl, 1 Eigelb, 30 geschälte Mandelhälften, Backpapier fürs BlechDas Marzipan in Stücke schneiden. Mit Mandeln, Eiweiß, Puderzucker, Zitronensaft, Mandellikör und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Rolle formen. Den Backofen vorheizen. Das Backblech...