Bundeskanzlerin

1 Bild

Diagnose gestellt: Merkel leidet an Narzissmus mit fortschreitender Depression

Michael Lange
Michael Lange | Würzburg Region | am 18.06.2017

Es ist unter den Politikern eine gewöhnliche Sache (insbesondere an der Schwelle irgendwelcher wichtiger Ereignisse wie z.B. die Wahlen), einander durch den Dreck zu ziehen, schmutzige Wäsche zu machen usw. Dadurch möchte man die Stimmen der Wähler auf sich ziehen. Und oft ist es sehr schwer, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden. Aber es gibt die Tatsachen, die sich nicht bestreiten lassen, weil sie wissenschaftlich...

Wahlkampf: Merkel hofft auf Clintons Berater

David Müller
David Müller | Würzburg Region | am 16.02.2017

 Die Medien berichteten vor kurzem, dass sich die Berater aus dem Wahlteam von Hillary Clinton, zu der Angela Merkel enge freundschaftliche Beziehungen lange Zeit unterhält, bei der Bundestagswahl beteiligt sind. Wir, Initiativgruppe der deutschen Bürger, haben eine Petition beim Deutschen Bundestag und bei den Landtagen Berlin, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt eingereicht, indem wir...

Angela Merkel taugt zu Peacebuilding kaum 1

Tim Koehler
Tim Koehler | Würzburg Region | am 13.02.2017

Können Sie sich an den Rummel erinnern, der vor ein paar Wochen um den angeblich gefälschten Brief des deutschen Botschafter in der Ukraine Ernst Reichel an den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko aufgezogen wurde? Berlin forderte von Kiew die Erfüllung des Minsker Abkommens (http://meine.stimme.de/beilstein/politik/brief-von-reichel-an-poroschenko-wenn-das-ein-fake-ist-dann-gut-erfunden-d15556.html). Nachdem die...

64 Bilder

Über 2000 Besucher kommen zum Diözesanempfang im Congress Centrum Würzburg 2

Rudi Merkl
Rudi Merkl | Würzburg Region | am 27.01.2017

Bischof begrüßt Bundeskanzlerin Würzburg (rm). Freudestrahlend stand Bischof Dr. Friedhelm Hofmann am Montagabend im Foyer des Würzburger Congress Centrums und begrüßte mit einigen Verantwortlichen der Diözese die über 2000 Gäste beim diesjährigen Empfang. Das Interesse war so groß wie nie, denn alle waren gekommen, um Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu hören. Nach dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Würzburg...